Braun Oral-B PRO 6000

Die Mundhygiene ist ein oft unterschätzter Faktor, wenn es um die allgemeine Gesundheit geht. Da jedoch kaum jemand gerne den Weg zum Zahnarzt antritt, sollten die Probleme bereits an der Entstehung gehindert werden. Der beste Weg ist hierbei das Zähneputzen, im besten Fall mit einer elektrischen Zahnbürste, welche deutlich mehr Zahnbelag entfernen können. Ein sehr hochwertiges Modell stellt die Braun Oral-B PRO 6000 dar. Mit einem Preis im dreistelligen Bereich gehört sie sicherlich zur Oberklasse. Doch was taugt sie im Test?

Braun Oral-B PRO 6000
  • Braun Oral-B PRO 6000 jetzt bei Amazon kaufen.
  • Kostenloser Versand bereits ab 29 €.

Die Braun Oral-B PRO 6000 verfügt über eine sehr facettenreiche Ausstattung, bei der nur wenig Wünsche offenbleiben. Der Kopf der Bürste rotiert nicht nur stupide im Kreis, sondern führt eine Art pulsierende Bewegung aus, die Laut Hersteller hilft, mehr Plaque zu entfernen. Zudem verfügt sie über eine Andruckkontrolle, sowie eine intelligente Bluetooth-Funktion, mit der die Putzergebnisse kontrolliert werden können. Dazu werden sie auf das Smartphone des Benutzers geschickt, und dort analysiert. Zudem gehören eine kleine Tasche zur Aufbewahrung, sowie verschiedene Bürstenköpfe zur Ausstattung.

Leistung

Zu den großen Besonderheiten gehört zum einen die Andruckkontrolle. Diese alarmiert den Benutzer, wenn die Kraft mit der die Zahnbürste gegen die Zähne gedrückt wird zu groß ist. Dies führt häufig zu erstaunlichen Einsichten ins eigene Putzverhalten. Ein weiterer Vorteil sind die verschiedenen Putzfunktionen, mit denen die Braun Oral-B PRO 6000 ausgestattet ist. Dazu zählen Programme zur Tiefenreinigung, zur Schonung des Zahnfleisches, oder auch zur Aufhellung der Zahnoberfläche. Diese können von Benutzer ganz einfach per Knopfdruck eingestellt werden. Des Weiteren erinnert die Zahnbürste ihren Benutzer, wenn dieser die gewünschte Putzzeit erreicht hat. Diese kann zwar individuell eingestellt werden, beträgt allerdings mindestens zwei Minuten. Dies ist meiner Meinung nach eine sehr hilfreiche Funktion, die die Gesundheit der Zähne äußerst positiv beeinflusst. Während dieser Zeit macht die Zahnbürste ca. alle 30 Sekunden kleine Pausen, die dem Verbraucher die Gelegenheit bieten, den Mund auszuspülen. Auch die Akkuleistung der Zahnbürste kann durchaus überzeugen. Es wäre theoretisch möglich, sich über eine Stunde lang bei voller Leistung die Zähne zu putzen.

Preis-Leistungsverhältnis

Obwohl es sich bei der Braun Oral-B PRO 6000 um eine relativ kostenintensive Zahnbürste handelt, ist die Preis-Leistung wirklich im guten Bereich. Gerade aufgrund der vielen Funktionen, welche der Hersteller in dieses Modell integriert hat, wird die Zahnbürste ihrem Preis durchaus gerecht. Dieser liegt derzeit bei ungefähr 115 Euro. Vergleicht man dieses Produkt mit anderen Modellen dieser Preisklasse, wird das gute Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Exemplars besonders deutlich.

Kritikpunkte

Neben diesen Vorteilen gibt es selbstverständlich auch einige Kritikpunkte bei der Braun Oral-B PRO 6000. Gerade bei der Bluetooth-Technologie scheiden sich die Geister. Es ist nicht jedermanns Sache, während des Zähneputzens ständig das Handy zu checken. Zudem nimmt die Analyse jede Menge Zeit in Anspruch, und wird daher eher unregelmäßig durchgeführt. Ein weiterer Kritikpunkt sind die hohen Nebenkosten für neue Aufsätze. Diese müssen regelmäßig gewechselt werden, und sind dabei nicht gerade billig.

Fazit

Die Braun Oral-B PRO 6000 ist eine sehr hochwertige elektrische Zahnbürste, die durch ihre Funktionen und Reinigungsleistung überzeugt. Die hervorragende Andruckkontrolle und die Reinigungsmodi überzeugten im Test in jeder Hinsicht. Die Braun Oral-B PRO 6000 ist der Testsieger und es gibt eine klare Kaufempfehlung.